Termin vereinbaren:
+49 (0) 7528 975 020 9
+49 (0) 172 939 505 4
carmen.maria@gmx.de

Herzlich willkommen!

Reiki2Herzlich willkommen, ich bin Carmen, Diplom-Theologin und Mutter von zwei erwachsenen Kindern. Geboren wurde ich am Bodensee und nach 32 Jahren Lebens- und Wirkkreis in Rosenheim, bin ich seit Sommer 2015 wieder zurück in der Heimat.

Bereits mit 15 Jahren durfte ich die Bekanntschaft mit Yoga machen. Von meinem Yogalehrer Gerhard Schobel, Ehrenmitglied des BDY und seit 1967 mit eigener Yogaschule in Höchst, Bregenz, bekam ich neben den Asanas auch Einblick in Yogaphilosophie.

Das damals geweckte Interesse an allem Spirituellem hat sich in meinem Studium fortgesetzt. Zuerst Religionspädagogik, dann Katholische Theologie an der Kath. Universität Eichstätt mit dem Schwerpunkt „Christliche Spiritualität“. In meiner Diplomarbeit „Menschenwürdiges Sterben“ habe ich mich vertieft mit dem Thema Sterbebegleitung, Hospiz und Medizinethik auseinandergesetzt.

Weitere Ausbildungen folgten :

☯ Klinikseelsorge des Ordinariats München-Freising mit ersten Erfahrungen in Ravensburg, St. Elisabeth Klinik und Klinik Bad Aibling.
☯ Reiki-Meister/Lehrer und Systemisches Familienstellen nach Bert Hellinger.
☯ Light-Way-Methode nach Jasmin Wolff – eine blockadenlösende Praxis, inspiriert von der Psycho- Kinesiologie.
☯ Eine Kriya-Yoga-Einweihung bei Harald und Marlies Reiske, Kriya Yoga Center Deutschland, führte zu meiner Ausbildung an der Kriya-Yoga-Akademie Passau zur Yoga- und Meditationslehrerin nach den Richtlinien des BDY-Berufsverband der Yogalehrenden in Deutschland.
☯ Ausbildung zur zertifizierten Trauerrednerin bei Liane Probst - Worte am Grab. Psychologische Beratung , Dozentin für psychologische Gesprächstherapie, erfolgreiche und erfahrende Trauerrednerin.

Seit 2013 fühle ich mich zur Gestaltung von Freien Hochzeits- und Trauerzeremonien mehr und mehr berufen. Beides beinhaltet in sich ein sehr emotionales, wegweisendes Geschehen. Und genau das bringt mich als Theologin und Yogini zu meiner Berufsabsicht, immer wieder neue Möglichkeiten zu finden, die zur eigenen Quelle führen und im Einklang mit ihr stehen.

 

 

Mitglied im BDY